Ausstellung
Kultur
Iberer
Antikenmuseum Basel

Das Erbe der Iberer

Veröffentlicht am Dienstag, 28. November 2023 in Kooperation mit Antikenmuseum Basel und Sammlung Ludwig.

Die Zeit der Iberer begann im 6. Jahrhundert v. Chr. und endete rund 500 Jahre später mit der Eroberung der gesamten Iberischen Halbinsel durch Rom. Das Antikenmuseum Basel und Sammlung Ludwig widmet seine neue Ausstellung dieser bedeutenden, jahrtausendealten Kultur – ihrer Vielfalt, Bedeutung und Schönheit.

Denkt man an die vielen Geschichtsbücher, zig Dokumentationen im Fernsehen und Historienfilme im Kino sowie die unendliche Zahl an digitalen Nachschlagewerken im Internet, kann schnell einmal der Eindruck entstehen, dass wir bereits alles wissen, die ganze Welt kennen und sämtliche Kulturen und Völker erforscht haben. Dass dies gerade nicht der Fall ist, macht die neue Ausstellung «Iberer» vom Antikenmuseum Basel und Sammlung Ludwig deutlich – und genau darin liegt deren Reiz. Die Ausstellung zeigt nämlich einerseits auf, was heute bereits alles über die iberische Kultur bekannt ist – und andererseits, was wir noch nicht darüber wissen.




Mysteriös, hochentwickelt und jahrtausendealt

Klar ist: Die iberische Kultur hat ihren Ursprung im 6. Jahrhundert v. Chr. und endete rund 500 Jahre später mit der Eroberung der gesamten Iberischen Halbinsel durch Rom. Die genaue Übersetzung der iberischen Sprache bleibt allerdings bis heute ein Rätsel. So können die iberischen Inschriften und Zeichen zwar transkribiert werden, jedoch ist deren Bedeutung im Kontext eines allgemeinen Sprachverständnisses immer noch unbekannt. Bei deinem Museumsbesuch gehst also auch du automatisch unter die Forschenden und kannst dir beim Bestaunen der ersten schriftlichen Zeugnisse der iberischen Sprache aus dem 5. Jahrhundert v. Chr. deine eigenen Überlegungen zur möglichen Bedeutung machen. Die mysteriösen Inschriften sind auf verschiedenen Museumsobjekten wie Tafelgeschirr, Amphoren, Bleitäfelchen und Bronze- und Silbermünzen zu sehen.


Rund 260 Exponate aus 40 archäologischen Fundstätten geben dir einen wunderbaren Eindruck der iberischen Zivilisation, welche als eine der bedeutendsten Kulturen der europäischen Eisenzeit gilt. Die Iberer lebten im Süden an den Küsten Andalusiens zwischen Atlantik und Mittelmeer sowie an der gesamten Ostküste Spaniens bis hinauf zum Languedoc in Südfrankreich. Ihre Kultur entwickelte sich aus der Verbindung lokaler Traditionen mit fremden Einflüssen aus dem Orient und Griechenland. Die verschiedenen Museumsobjekte vermitteln das Bild einer agrarisch geprägten Gesellschaft mit einer überregional vernetzten Oberschicht. Hochentwickelte Produktionstechniken, beispielsweise in der Gold- und Silberschmiedekunst, eine eigene Sprache und Schrift, eine komplexe Götterverehrung und aufwendige Rituale im privaten und öffentlichen Bereich zeichneten die Iberer aus – anhand Originalfunde gibt es diese Merkmale der Iberer in der Ausstellung zu entdecken.





Staunen, Schaudern und Entdecken

All diese Museumsobjekte lassen dich in die jahrtausendealte Kultur der Iberer eintauchen und dich diesem Volk für die Dauer deines Museumbesuchs näher kommen. Staune ab ihrer filigranen Handwerkskunst mit wunderschönen Schmuckstücken und prunkvollen Gefässen, spüre den Schauder, der dich beim Anblick der abgetrennten Köpfe überfällt, welche die Iberer von ihren besiegten Feinden als Kriegstrophäen an ihren Häusern ausstellten – und lass dich von geheimnisvollen Skulpturen, deren berühmteste Figur, die «Dama de Elche», im Antikenmuseum als hochwertige Replik zu sehen ist, in den Bann ziehen.


Mit der neuen Ausstellung «Iberer» im Antikenmuseum Basel und Sammlung Ludwig steht diese spannende Kultur zum ersten Mal im Zentrum einer grossen archäologischen Ausstellung in der Schweiz. Bis zum 26. Mai 2024 hast du Zeit, die Iberer und ihre Kultur kennenzulernen.


Iberer – Sonderausstellung

Antikenmuseum Basel und Sammlung Ludwig

Vom 19. November 2023 bis 26. Mai 2024

antikenmuseumbasel.ch


Entdecke auch das Rahmenprogramm aus Führungen, Workshops und Events.



Dieser Partner-Content ist in Kooperation mit unserem Partner «Antikenmuseum Basel und Sammlung Ludwig» entstanden.

Antikenmuseum Basel und Sammlung Ludwig
Das Antikenmuseum Basel und Sammlung Ludwig präsentiert 5000 Jahre Kultur aus dem Mittelmeerraum. Ägypten, der Vordere Orient, Griechenland und Italien von 4000 v. Chr. bis 400 n. Chr. bilden die Schwerpunkte unserer herausragenden Sammlung. Wir verstehen die Antike als Fundament und Anregung für die Gegenwart. In unseren Sonderausstellungen und Programmen werden die antiken Kulturen lebendig. Im Dialog mit unseren Gästen schaffen wir Verbindungen über Epochen und Kulturen hinweg.