Ausstellung
Buddhas
Museum der Kulturen
Digitorial

Digitale Einstimmung

Veröffentlicht am Freitag, 06. November 2020 in Kooperation mit Museum der Kulturen Basel.

Das Digitorial «Erleuchtet – Die Welt der Buddhas» stimmt dich schon mal auf den Besuch der gleichnamigen Ausstellung im Museum der Kulturen ein. Scroll dich durch die Buddha-Bilder und -Skulpturen und freue dich, diese schon bald live im Museum zu sehen.

Nicht selten wird die digitale Welt als Konkurrenz zur analogen Welt gesehen. Der Machtkampf digital vs. analog deutet dann jeweils auf zwei sich gegenüberstehende Kontrahenten hin, die sich gegeneinander ausspielen, mit dem Ziel, zu gewinnen. Wie ein Wettbewerb, bei dem es nur einen Sieger geben kann.


Dass sich diese beiden Welten nicht zwingend gegeneinander ausspielen müssen, sondern sich vielmehr gegenseitig ergänzen können, das beweist das Museum der Kulturen Basel. Statt einem klassischen Editorial stimmt dich ein Digitorial auf die bevorstehende Ausstellung im Museum ein. Damit ermöglicht dir das Museum, bereits vor der Eröffnung der Ausstellung «Erleuchtet – Die Welt der Buddhas» in die Welt der Buddhas einzutauchen, dich mit der buddhistischen Lehre und deren Philosophie vertraut zu machen und durch zahlreiche Buddha-Bilder und -Skulpturen zu scrollen. Und das alles ganz bequem von zuhause aus.


Buddha Shakyamuni, Sri Lanka
Buddha Shakyamuni, Sri Lanka (© Peter Thiele, Berlin | Digitorial Museum der Kulturen Basel)


Mit dem Daumen den Buddhismus entdecken

Das Digitorial stellt dabei keineswegs einen Ersatz zum Museumsbesuch dar, sondern funktioniert als ideale Ergänzung, Vertiefung, Vorbereitung oder Nachbereitung der analogen Ausstellung ab 20. November im Museum der Kulturen. Wieso also die interessierten Menschen warten lassen, wenn man sie doch schon vor Ausstellungsbeginn mit spannenden Bildern, Informationen und Eindrücken begeistern kann? Eben!


«Die Lehre ist lediglich ein Fahrzeug, ein Mittel, um die Wahrheit zu beschreiben. Missversteht sie nicht als die Wahrheit selbst.» (Buddha Shakyamuni, Lehrreden | © Digitorial «Erleuchtet – Die Welt der Buddhas»)


Das Digitorial «Erleuchtet – Die Welt der Buddhas» zeigt wie's geht. Mit einem Klick tauchst du ein in diese Welt, die total verspielt und interaktiv gestaltet ist. Scrollen ist eben nicht nur eine emotionslose Auf- und Ab-Bewegung des Daumens – es kann eine ganze Welt zum Leben erwecken. Da bewegen sich fantastische Buddha-Bilder und -Skulpturen auf dich zu, kleine interaktive Mini-Filmchen erklären einen Zusammenhang und bringen Dynamik ins Spiel, kurze Zitate regen zum Nachdenken an und bringen dich zum Schmunzeln, Aufklapptexte bieten vertiefte Infos, wenn du mehr wissen willst. Du alleine bestimmst, was dich interessiert und worüber du mehr erfahren möchtest.


Buddhistische Mönche und Gläubige in einem Tempel, Thailand
Buddhistische Mönche und Gläubige in einem Tempel, Thailand (© Peter Thiele, Berlin | Digitorial Museum der Kulturen Basel)


Ein Blick hinter das Grinsen

Sitzend, in Meditationshaltung und einem glückselig erleuchteten Grinsen – so sieht ein Buddha aus, wie wir ihn alle im Kopf haben. So wird er im Souvenirshop als Schlüsselanhänger verkauft oder bei Ikea als Dekorationsartikel und Bild für die heimische Stube. Für alle, die auch über den Ikea-Bildrand hinaus schauen und mehr zum Begründer des Buddhismus erfahren möchten, bietet sich das Digitorial des Museum der Kulturen an. Buddha ist eben nicht gleich Buddha. Das Digitorial zeigt dir, wie Buddha zu seinem Aussehen kam, erklärt welche Bedeutung und Funktion seine ganz unterschiedlichen Bildnisse haben, du begegnest dem Baum der Erleuchtung, dem Rad der Lehre und erfährst, was ein stupa ist.


32 grosse und 80 kleine Merkmale machen Buddha zum Buddha – diese gilt es zu entdecken. Zuerst online und dann ab 20. November live in der Ausstellung des Museum der Kulturen. Digital und analog bilden also nicht zwingend ein Gegeneinander, sondern funktionieren im Idealfall als Miteinander.


Digitorial «Erleuchtet – Die Welt der Buddhas»

erleuchtet.mkb.ch


Die Ausstellung im Museum der Kulturen Basel

Die gleichnamige Ausstellung ist vom 20. November 2020 bis 23. Januar 2022 im Museum der Kulturen zu sehen.

mkb.ch


«Erleuchtet – Die Welt der Buddhas»
«Erleuchtet – Die Welt der Buddhas» (© Digitorial Museum der Kulturen Basel)


Dieser Partner-Content ist in Kooperation mit unserem Partner «Museum der Kulturen Basel» entstanden.

Museum der Kulturen Basel
Die Welt mit anderen Augen sehen – das Museum der Kulturen Basel gehört zu den bedeutendsten ethnografischen Museen Europas.