Badminton Weltmeisterschaft
St. Jakobshalle

Drive, drop, smash!

Veröffentlicht am Dienstag, 20. August 2019.

Wenn Federbälle in schier unmenschlichem Tempo übers Netz fegen, ist die Weltelite zu Gast. Noch bis am 25. August kannst du dich vom Badminton-Fieber in der St. Jakobshalle anstecken lassen.

Badminton – nicht zu verwechseln mit Federball, wie ihn unsereiner früher im Garten gespielt hat – ist ein blitzschneller und extrem athletischer Sport. Als Zuschauer stockt dir der Atem, wenn die Badminton-Shuttles über das Netz geschossen kommen und die Spielerinnen und Spieler scheinbar mühelos auch den unerreichbarsten Schlag kontern. Derzeit sind 12'000 solcher Shuttles in Basel im Einsatz. Denn eben startete in der neuen St. Jakobshalle die grösste Badminton-Veranstaltung, die je in der Schweiz stattgefunden hat: die 25. Badminton-Weltmeisterschaft.


Fast 800 Athletinnen und Athleten aus 60 Ländern gastieren während einer Woche in Basel und ermitteln in 650 Spielen die Weltmeister der verschiedenen Kategorien. Rund 250 Tonnen Material wurden auf dem gesamten Areal für die WM-Woche verbaut – zehn Spielfelder mit rund 1'000 Quadratmetern Sportboden verlegt, 20 Fernsehkameras installiert, ein «Badminton-Village» für die Zuschauerinnen und Zuschauer aufgebaut. 0.7 Milliarden Menschen werden voraussichtlich die Übertragung des Finals sehen, vor allem in den Badminton-Hochburgen China, Japan und Dänemark.


Falls du also Lust hast auf ein sportliches Spektakel und etwas Inspiration brauchst für das nächste Federball-Spiel im Garten: Komm vorbei und guck dir an, wie die Schlagtechniken Drive, Drop und Smash bei den Profis aussehen.


 .

Was: Badminton World Championships

Wo: St. Jakobshalle

Wann: 19. bis 25. August 2019

Eintritt: Tageskarte ab CHF 20.- (Vorverkauf)

 

www.basel2019.org