Made in Basel
Wundertütli
Gourvegi
Aktienmühle

E Joghurt, ganz ohni Milch

Veröffentlicht am Donnerstag, 02. April 2020.

Fast wie ein Adventskalender: Wir lassen uns von unserer Quarantäne-Wundertüte regelmässig mit lokalen Produkten überraschen. Heutiger Leckerbissen: veganes Espresso Joghurt von Gourvegi.

So ein Adventskalender ist schon was Magisches. Jeden Tag eine kleine Überraschung. Bis zum grossen, freudigen Tag. In der Hoffnung, dass wir nicht bis Weihnachten in der Quarantäne hocken, haben wir uns was ausgedacht: Wir bestellen uns regelmässig Basler Produkte, lassen uns von ihnen überraschen und basteln, wenn möglich, gleich noch was Tolles draus. Heute aus dem Wundertütli gezogen haben wir das Espresso Joghurt von Gourvegi.



Vielleicht geht’s dir nämlich ähnlich: Nach ein paar Wochen zuhause hat man sein Lieblingsfrühstück langsam satt. Eine gute Zeit also, um mal was Neues zu probieren.

Die Produkte von Gourvegi sind alle vegan. So besteht unser heutiges Joghurt namentlich aus Wasser, Cashewkernen, Rohrohrzucker, frisch gebrühtem Espresso, Maisstärke und veganen Joghurtkulturen.



Laborant und Gourvegi-Gründer, Rafael Moser, stellt die rein pflanzlichen Lebensmittel wie Joghurts, Butteralternativen, Saucen und Hummus allesamt von Hand in der Aktienmühle her.

Über Aktienmühle at Home kommst du derzeit auch zuhause in den Genuss der frischen und gesunden Leckereien von Gourvegi.


Etwas kaffiger dürfte es noch sein, das Espresso Joghurt, aber ansonsten schmeckt’s echt lecker.

Wir schnippeln noch eine Banane rein – einfach weil es kaum was Besseres gibt als Kaffeejoghurt mit Banane – und streuen ein paar Lein- und Chiasamen drüber.

So, und nun sind wir ready für die morgendliche Yogastunde. Happy day!