Foodwaste
Lebensmittel
Vito
Squadra Violi

Gemeinsam gegen Foodwaste

Veröffentlicht am Tue, 22. M12 2020.

Vito + Ravioli = Vitoli. Einfache Rechnung, grosse Wirkung. Vito und Squadra Violi spannen zusammen und möchten mit ihren neu-kreierten Vitoli dazu inspirieren, über den Kreislauf von Lebensmitteln nachzudenken.

Vielleicht haben deine Eltern früher auch immer noch das übriggebliebene «Öpfelbütschgi» deines Apfels aufgegessen, um alles zu vertilgen, was an einem Apfel an Essbarem so dran ist. Dass sie damit nicht einfach ihren eigenen Hunger gestillt, sondern vor allem einen Beitrag gegen Foodwaste geleistet haben, war dir als Kind vermutlich weder klar noch sonderlich wichtig.


Mittlerweile sind wir alle ein paar Jahre älter, ein paar Jahre gescheiter und Foodwaste (gleich im doppelten Sinne) kein Fremdwort mehr. Was nicht heisst, dass wir das «Öpfelbütschgi» jedes Mal mitessen. Denn seien wir ehrlich – schmecken tut's nicht. Viel wichtiger ist es, sich beim Einkaufen und Kochen bewusst zu machen, was man wirklich braucht und was man auch sonst noch weiterverwenden kann, um so unnötige Lebensmittelabfälle zu vermeiden. Denn davon gibt's genug. Rund eine Million Tonnen Lebensmittelabfälle produzieren wir Schweizer in einem Jahr. Falls diese Zahl zu abstrakt ist – das sind 1'000'000'000 Kilogramm!



Wenn jeder seinen Teil gegen Foodwaste beiträgt, dann sinkt auch diese viel zu hohe Zahl. Das haben sich auch die innovativen Pizzabäcker von VITO gedacht und den Kreislauf jener Lebensmittel überdacht, welche sie tagtäglich so für ihre kultigen Pizzas verwenden. Dabei ist ihnen aufgefallen, dass der einmal angeschnittene Schinken oder Salami, den sie für Pizza Prosciutto, Pizza Piccante oder Pizza Salami benötigen, teilweise aus dem Foodkreislauf fällt. Um dieser Lücke entgegenzuwirken, haben sie sich mit den Pasta-Querdenkern von Squadra Violi zusammengetan. Entstanden sind die «Vitoli» – so heisst das nachhaltige Resultat aus der einfachen Rechnung aus Vito + Ravioli.



VITO liefert den Inhalt, Squadra Violi die Form. Das Fleisch, das nicht auf einer Pizza Prosciutto oder Pizza Piccante landet, wird als köstliche Füllung handgemachter Ravioli von Squadra Violi weiterverwertet – und weitergenossen. Für die Jungs von Squadra Violi sind die neu kreierten Vitoli sogleich von zusätzlicher Bedeutung, da sie bisher ausschliesslich vegetarische und vegane Ravioli hergestellt haben.


Gemeinsam gegen Foodwaste lautet das Motto ihres gemeinsamen Produkts, welches auch dich inspirieren soll, über den Kreislauf von Lebensmitteln nachzudenken – und die eine oder andere Anpassung an deinen Einkäufen und Kochrezepten vorzunehmen.


Vitoli – Ravioli di carne

VITO liefert den Inhalt, Squadra Violi die Form

vito.ch

squadravioli.com


Wo bekomm ich die Vitoli her?

Bei VITO Aeschen, VITO Gundeli und VITO Klybeck, im neuen Bioladen L'Ultimo Bacio im Gundeli, im Webshop von Squadra Violi und in der Marktschwärmerei in der Markthalle Basel.