Ausstellung
Kunst
Galerie Eulenspiegel

Kunst im Rahmen

Veröffentlicht am Freitag, 19. Juni 2020.

Noch bis am 11. Juli zeigt die Galerie Eulenspiegel in einer Jubiläumsausstellung zum 30-jährigen Bestehen Bilderrahmen, die von 40 teils lokalen Künstlerinnen und Künstlern auf eigenwillige Art und Weise befüllt wurden. Vielseitig, spannend; angucken!

In der Regel läuft’s so: Jemand macht Kunst auf Papier, Karton, Leinwand oder was auch immer und im Anschluss wird das Ganze gerahmt. Dabei soll der Rahmen die Kunst unterstützen, sie perfekt in Szene setzen, sie um Himmels Willen nicht konkurrenzieren. Fazit: Nicht nur das Bild ist Kunst - der Rahmen ist es auch. Ein schlecht gewählter Rahmen kann ein Werk nämlich übel verhunzen. Gregor Muntwiler ist ein Profi, was Bilderrahmen anbelangt, seit 30 Jahren betreibt der gelernte Vergolder sein Rahmenatelier im Gerbergässlein, hat schon tausende von Rahmen um Kunstwerke gelegt.


Zum Jubiläum hat er den Spiess nun umgedreht: Er stellte 40 Künstlerinnen und Künstlern je einen Rahmen zur Verfügung, den sie mit Kunst bestücken sollten. Die Herausforderung angenommen haben Kreative aus Basel und der Region, aber auch international tätige Artisten aus Deutschland, England, Italien, dem Libanon, Japan oder Senegal. Menschen, die fotografieren, malen, mit Holz arbeiten oder mit Glas, die Illustrationen erstellen, Grafiken, Zeichnungen oder Drucke – kurzum; eine extrem spannende Vielfalt an Stilen und Motiven. Ob die Bilder mit den Rahmen eine Einheit bilden oder ob sie sie etwa konkurrenzieren? Schau's dir an. Noch bis am 11. Juli in der Galerie Eulenspiegel.