Strassenfest &
Rock Festival
L'Unique
Gerbergässlein

Rock’n’Roll im Gerbergässlein

Veröffentlicht am Dienstag, 21. September 2021.

Basels bekannteste Wand, die Wall of Fame vor dem L’Unique, feiert zehnjähriges Jubiläum – das schreit nach einem Strassen-Musikfestival. Am Samstag, 25. September, rocken Bettina Schelker, die Lombego Surfers und Fucking Beautiful im Gerbergässlein. Freier Eintritt, um 14 Uhr geht’s los!

Wie oft bist du schon das Gerbergässlein hochgewandert, um auf möglichst schnellem Weg zum Rümelinsplatz und weiter zu gelangen? Immer schön zackig vorbei an der wohl bekanntesten bemalten Wand der Stadt, nur nie stehenbleiben da, wo meist irgendwelche Touris mit gezücktem Handy stehen, um neben Bob Marley und David Bowie ein Selfie zu schiessen. Aber da, genau da, findet am Samstag, 25. September, ein Strassen-Musikfestival statt – an diesem Tag kannst du die Abkürzung also vergessen, nimm lieber die überfüllte Gerbergasse, denn das L’Unique feiert. 

 

Zehn Jahre gibt es die Wall of Fame nämlich bereits. Und weil dazu leider weder Amy Winehouse noch Jimi Hendrix vorbeikommen können, spielen unsere lokalen Heros auf. Los geht’s um 14.30 Uhr mit der wunderbaren Bettina Schelker, die ein neues Album zu präsentieren hat. Die Singer-Songwriterin ist seit vielen Jahren weltweit unterwegs, spielte bereits weit über 1000 Konzerte, kann wahrlich nicht nur Gitarre spielen und singen, sondern leitet auch noch eine Schule, boxt, betreut seit über 20 Jahren ihr eigenes Plattenlabel, kämpft gegen Diskriminierung und für die Rechte der LGBT-Community. Eine wunderbare, starke Frau, eine Rockerin, eine Poetin und ein perfekter Festival-Einstieg.

 


Um 15.30 Uhr schliesslich stehen Fucking Beautiful bereit; ja, die sind wieder da – welche Freude! Die Band um Tausendsassa und Lovebugs-Gründer Baschi Hausmann kommt wie gewohnt laut, schrill und mit einem Augenzwinkern ins Gerbergässlein. Und natürlich auf Plateausohlen, mit schwarzen Fingernägeln und gehörigem Sexappeal. Nur weil wir älter werden, werden wir schliesslich nicht weniger exzentrisch. 


 

Um 17 Uhr kannst du dich schliesslich auf die Lombego Surfers freuen und mit ihnen auf crazy Voodoo-Punk, der uns seit über 30 Jahren begeistert die Haare schütteln lässt. Nach den Lombegos bist du garantiert ausgekotzt, darfst dann aber noch bis Mitternacht Party machen mit Drinks, Surpriseguests und viel, viel Rock’n’Roll. Amy Winehouse und Jimi Hendrix werden wir an diesem Tag also garantiert nicht vermissen!