Schaufenster
Fasnachtsstimmung
Spaziergang
Ganze Stadt

S fasnächtelet langsam...

Veröffentlicht am Freitag, 25. Februar 2022.

Vorfreude im Schaufenster! Zahlreiche Geschäfte der Stadt ziehen sich Kostüm und Larve über und verbreiten mit ihren wundervoll fasnächtlich dekorierten Schaufenstern Vorfreude auf die Fasnacht. Spaziere drauf los, entdecke die Schaufenster und lass auch du dich vom Fasnachtsfieber packen!

S liggt eifach öbis in dr Luft... Kaum zu glauben, aber wahr: 2022 dürfen wir endlich wieder die «drey scheenschte Dääg» erleben. So grausam brutal die letzten beiden Jahre ohne Basler Fasnacht waren, so unglaublich schön werden die bevorstehenden 72 Stunden zwischen Morgestraich und Ändstraich. Da sind wir uns sicher!


Und deine Stadt sorgt bereits jetzt dafür, dass du dieses Jahr eine ganz besondere, eine ganz unvergessliche – eine ganz einzigartige Fasnacht erleben wirst. Also spaziere drauf los, entdecke die fasnächtlich-dekorierten Schaufenster und spüre «wie's kribbelet».


Handgefertigte Fasnachtsfiguren inszenieren als ganze Cliquen das Schaufenster von Swiss Candles in der Schneidergasse.


Luftschlangen hängen von den drei Meter hohen Schaufenstern von Men In Shirts an der Schnabelgasse hinunter und machen Lust auf ausgelassene 72 Stunden in der Innenstadt.


Es lohnt sich genau hinzuschauen: Wie wär's mit etwas Fasnacht für deine Ohren? Die fasnächtlichen Ohrringe gibt's in der Boutique Gélatine am Spalenberg!


Auch beim Fachl in der Spalenvorstadt sind es die Details, die verzaubern. Die Fasnachtsfiguren wurden von Künstlerin Edith Gisin allesamt aus Kaffeekapseln hergestellt. Jede Figur ist ein Unikat!


Das Wirth's Huus an der Colmarerstrasse lockt nicht nur mit feinsten Käse-Spezialitäten – hier schmeckt's auch kräftig nach den «drey scheenschte Dääg»!


Fotohaus-Inhaber Adrian Samuel war 2020, als die Fasnacht kurzfristig abgesagt wurde, dennoch in der Stadt unterwegs und hat mit seiner Kamera bewegende Momente der «Nicht-Fasnacht» festgehalten. Diese Bilder sind nun in seinem Schaufenster an der Freien Strasse zu bestaunen.