Wiedereröffnung
Talas
Ryffstrasse
St. Johann

Sali, ich bi neu!

Veröffentlicht am Mittwoch, 24. März 2021.

Es ist Frühling; Zeit, die alten Gewänder vom Leib zu schütteln! Das hat sich auch Talas zu Herzen genommen: Der Concept Store an der Ryffstrasse hat sich neu erfunden und verkauft unter anderem Zimmerpflanzen und kreative Styx-Drinks zum Mitnehmen.

Lange, lange Zeit stand der hübsche Laden für Schweizer Design im St. Johann leer. Zuerst wegen Krankheit, dann wegen Corona.

Doch wie das viele schwierige Zeiten so an sich haben, boten auch diese Krisen die Möglichkeit für einen Neuanfang. Die Macherinnen hinter Talas haben geräumt, geputzt und neu gedacht, um - pünktlich zum Frühlingsanfang - in neuem Glanz wiederzueröffnen:

«Dass es in Basel und der Schweiz von grossartigen kreativen Talenten und innovativen Labels wimmelt, wussten wir schon lange. Die aktuelle Krise hat uns unter anderem aber auch gezeigt, dass es nicht nur darum geht, sich gegenseitig zu unterstützen, sondern dass man zusammen auch mehr erreichen und neu wachsen kann», erzählt Valérie, die mit nuage das neue Konzept lanciert hat.



Neu erwarten dich an der Ryffstrasse 31 nicht nur individuell gemixte Low-ABV Drinks der Styx Bar (Take-Away jeweils am Freitag und Samstag) und wunderbare Alltagsmöbel des Basler Designers Oliver Rudin, sondern vor allem auch ganz viel Grün: «Es freut uns riesig, dass wir uns mit unseren Zürcher Freunden von Frida Verde zusammentun durften. Dass Zimmerpflanzen aktuell gefragter sind denn je, konnten wir unter anderem auch dank der Durchführung von Botanica erleben», hält Valérie, Mitorganisatorin des Pflanzenfestivals, fest.



Erfrischender Eistee gefällig? Durch die Schmetterlingsblüte und Zitronensäure verfärbt sich der Drink von Blau zu Purple.
Erfrischender Eistee gefällig? Durch die Schmetterlingsblüte und Zitronensäure verfärbt sich der Drink von Blau zu Purple.


Ob Calatheas, Pileas oder wild hängend: Die bunten Trendpflanzen gibt es sowohl «blutt» als auch in hübschen Terracotta- oder Hay-Töpfen. Die hübschen Makramees für die Hänger werden von Joana sogar direkt vor Ort geknüpft!



Talas soll nach und nach zu einem urbanen Wohlfühl-Dschungel mutieren, in dem man arbeiten, sich begegnen, sich erholen und wunderbaren Dingen beim Wachsen zuschauen kann. Auch der Aussenbereich wird begrünt und im Sommer bestuhlt: Das Basler Start-up Urbanroots wird einen kleinen Kräutergarten anpflanzen, der die Nachbarschaft einlädt, sich davon zu bedienen. «Wir erhoffen uns, dass die Nachbarschaft dadurch etwas sorgfältiger mit ihrer Umwelt umgehen wird als bisher.»

Künftig soll der neue Wohlfühlort auch als Plattform für kulturelle Happenings dienen, die die Absicht haben, junge Talente zu fördern und sie in ihrem «Wachstum» zu unterstützen.

Der Frühling kommt also wie gerufen!



Super Sale

Beim Ausmisten sind übrigens viele schöne Sachen zum Vorschein gekommen. So gibt es aktuell unter anderem qualitativ hochstehende Lederaccessoires (Nasire, Atelier S&R), Parfüm (Perfume Sucks) und Schmuck (Baiushki und Studio Mason) aus der Schweiz zum Superpreis. Ein Besuch lohnt sich also auch deshalb.


Ein tolles Geschenk: Die Osternäschtli der Styx Bar.
Ein tolles Geschenk: Die Osternäschtli der Styx Bar.


Was: Wiedereröffnung Talas

Wann: Mittwoch & Donnerstag: 14 bis 18.30 Uhr | Freitag & Samstag: 14 bis 20 Uhr | Take-Away der Styx Bar: Freitag: 17 bis 20 Uhr & Samstag: 14 bis 20 Uhr

Wo: Ryffstrasse 31


Instagram


Bilder: Claudia Link