6. Dezember
Niggi Näggi
diverse Orte

Santiglaus du liebe Maa…

Veröffentlicht am Sonntag, 27. November 2022.

… derf i au e Seggli ha? Wer einen besseren Spruch auf Lager hat, kann ihn zwischen dem 3. und dem 6. Dezember gleich mehrmals gegen ein paar Nüsse und Mandarinen tauschen.

Am Samstag, 3. Dezember, donnern rund 50 Nikoläuse auf ihren Harleys durch die Stadt. Um 17 Uhr geht der Harley Niggi-Näggi los, am Ende ihrer Tour parkieren die Kläuse ihre Maschinen auf dem Marktplatz und verteilen Niggi-Näggli-Seggli an die Kleinen. 

 


Am Sonntag, 4. Dezember, besucht der Santiglaus von 14 bis 17 Uhr das Spielzeug Welten Museum – unbedingt genügend Zeit für die Weihnachtsausstellung einplanen!

 

Im Gasthof zum Goldenen Sternen sind Santiglaus und Schmutzli am Sonntag, 4. Dezember von 15 bis 18 Uhr zu Gast. Die Kleinen bekommen ein Gschänggli und die Grossen Glühwein. Zudem gibt’s Marroni, Christstollen und Magenbrot.

 

Am Sonntag, 4. Dezember, kommt der Niggi Näggi samt Eseli in den Tierpark Lange Erlen. Ab 15 Uhr empfängt er die Kinderschar. Alle Kinder, die ein Verslein aufsagen oder ein Liedlein singen, erhalten ein Säcklein mit Nüssen und Süssigkeiten geschenkt. 



Im Zoo Basel findet am Dienstag, 6. Dezember, von 14 bis 17 Uhr der Zolli Niggi Näggi statt. Bei den Flamingos und den Brillenpinguinen treffen die Kinder den Niggi-Näggi samt Schmutzli und erhalten ein kleines Geschenk. Der Eintritt ist für Kinder bis 15 Jahre gratis, auf die restlichen Eintritte gibt’s 30%.

 

Am Dienstag, 6. Dezember, findet zwischen 15 und 19 Uhr die traditionelle Niggi-Näggi-Fahrt mit dem Oldtimer-Tram statt. Alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen dürfen gratis einsteigen und mitfahren. 

 

Auch der Elisabethenkirche stattet der Nikolaus ein Besuch ab. Am 6. Dezember lädt er die Kinder ab 15 Uhr zu einer Feier mit Geschichten, Versen und Kerzen, mit Musik, Esel und Stroh ein. Beim Eingang der Kirche steht eine Kiste, in der die Kinder ihre Wünsche und Anliegen an den Santiglaus legen können. Oder sie schreiben ihm einen Brief über santiglausbasel.ch.