Fotoausstellung
Bruderholz
Stadthaus

Speckgürtel im Zentrum

Veröffentlicht am Sonntag, 02. Oktober 2022.

Im Stadthaus sind aktuell Bruderholz-Bilder des Basler Fotografen Christian Flierl zu sehen. Die Bilder sind auch in einem sehr aufschlussreichen, spannenden Buch erschienen. Höchste Zeit, den schönen Bruderholz-Hügel mal wieder zu besteigen!

Fast jedes Dorf hat ihn und Basel sowieso: Den «Bonzenhügel». «Bonzenhügel», das ist der von leichter Missgunst geprägte Ausdruck für ein hübsches Wohnquartier, in welchem sich mehrheitlich gut situierte Menschen ein Zuhause leisten können. Viele von ihnen hatten vielleicht auch einfach nur Glück beim Erben. Da wird nicht drüber gesprochen. In Basel sowieso nicht. Abgesehen davon: Bonzen gibt es überall. Oben auf dem Hügel und unten am Fluss. Und wie man unten gerne spaziert, so macht es eben auch oben Spass, sich die hübschen Strassen und die noch hübscheren Villen anzusehen.



In Basel ist der «Bonzenhügel» das Bruderholz. Hier oben ist der Blick über die Stadt phänomenal – vor allem vom Wasserturm aus. Kühe grasen, Vögel zwitschern, es gibt viele Bänkli und viel Grün. Ein Spaziergang fühlt sich an wie Kurzurlaub. Kaum fassbar, dass dieses Quartier zur Stadt gehört wie das St. Johann oder das Klybeck. Etwas über 9000 Menschen wohnen auf dem Bruderholz, wo es neben den spektakulären Villen übrigens auch einfache Reihenhäuschen, Genossenschaften und Hochhäuser gibt – also durchaus auch Menschen, die keine drei gut gefüllten Garagen haben. 


Nun wird dem Bruderholz, das ansonsten in Stadtdiskussionen gerne mal vergessen geht, besondere Aufmerksamkeit zuteil: Fotograf Christian Flierl hat das Quartier am Rande der Stadt, welches auch sein Wohnquartier ist, in der Bildserie «Auf dem hellen Hügel» eingefangen. Bis am 11. März 2023 sind einige seiner Fotos im Basler Stadthaus zu sehen. Der Neutrale Quartierverein Bruderholz hat die ganze Serie zudem als Buch veröffentlicht. Mit Porträts von Menschen, die auf dem Bruderholz leben, Informationen zur Geschichte und den aktuellen Entwicklungen, mit einem Spazier-Band und einem Literatur-Heft. Sehr spannend und aufschlussreich. Höchste Zeit, den schönen Hügel mal wieder zu besteigen und sich von den Vorurteilen zu verabschieden!



Die Ausstellung «Auf dem hellen Hügel» ist bis zum 11. März 2023 in der Eingangshalle des Basler Stadthauses, dem Sitz der Bürgergemeinde, an der Stadthausgasse 13 zu sehen und jeweils von Montag bis Samstag frei zugänglich.