Klassik
Live
Hochschule für Musik FHNW
Schlusskonzerte

Talente von heute – Stars von morgen!

Veröffentlicht am Montag, 31. Mai 2021 in Kooperation mit Hochschule für Musik FHNW.

Showtime! In 6 Schlusskonzerten zeigen die Solist*innen der Hochschule für Musik FHNW, was sie in ihrem Studium gelernt haben. Zusammen mit dem Sinfonieorchester Basel und dem Kammerorchester Basel spielen sie für dich – vom 2. bis 26. Juni live auf der grossen Bühne und als Stream.

Sie haben es sich verdient – die insgesamt 22 Solistinnen und Solisten der Hochschule für Musik FHNW am Institut Klassik. Sie haben es sich verdient, als Abschluss ihres Studiums (einzelne stecken auch noch mittendrin) auf einer ganz grossen Bühne performen zu dürfen und dies in Begleitung des Sinfonieorchesters Basel und des Kammerorchesters Basel. Und zwar im niegelnagelneuen Stadtcasino und in der neu renovierten und zum modernen Musik- und Kulturzentrum umgebauten Don Bosco Kirche Basel.


(© Hochschule für Musik | Institut Klassik)


Showtime!

An gleich sechs verschiedenen Schlusskonzerten zwischen dem 2. und 26. Juni zeigen die jungen Talente, woran sie in den vergangenen Monaten Tag und Nacht zuhause im eigenen Zimmer und in den Räumlichkeiten der Musik-Akademie Basel gefeilt haben. Vom ersten bis zum letzten Ton. Immer und immer wieder – und dann gleich nochmals von vorn. Egal ob Violine, Schlagzeug, Klavier, Trompete, Klarinette, Violoncello, Querflöte, Saxophon, Gitarre, Bariton oder Bassbariton – aus jedem Instrument oder ihrer Stimme holen die 22 Solistinnen und Solisten das Beste heraus und werden dabei vom Sinfonieorchester Basel und vom Kammerorchester Basel begleitet.


Sinfonieorchester Basel
Sinfonieorchester Basel (© Pia Clodi)

Kammerorchester Basel
Kammerorchester Basel (© Lukasz Rajchert)


(Konzert)erfahrung für's Leben

Wohl keine andere Hochschule der Schweiz gibt ihren Studierenden in dieser Anzahl die Möglichkeit, bereits während dem Studium so viel wertvolle Konzerterfahrung mit solch hochkarätigen Orchestern zu sammeln. Die Schlusskonzerte gehören daher zu den absoluten Highlights eines Studiums an der Hochschule für Musik FHNW. Zumal sich diese musizierende Hochschule auch stetig weiterentwickelt. So gehört mittlerweile auch das Konzert von sonic space basel zu einem nicht mehr wegzudenkenden Höhepunkt dieser Schlusskonzert-Reihe. Als Plattform für Komposition, Improvisation, Performance, Audiodesign und Forschung hat sich das sonic space basel innerhalb des Instituts Klassik zu einem wertvollen Laboratorium und Informationsknotenpunkt für aktuelle Musik etabliert und gibt jungen Künstler*innen die Chance, sich experimentell an der stetigen Weiterentwicklung der Musik zu beteiligen und sich dabei kreativ auszuleben.


Sonic Space Basel
Sonic Space Basel (© Hochschule für Musik | Institut Klassik)


Vom 2. bis 26. Juni heisst es also Showtime! Das Schönste an den sechs verschiedenen Schlussskonzerten ist, dass du live im Publikum dabei sein und die Solist*innen an ihrem grossen Tag unterstützen kannst. Vor Ort in den prächtigen Sälen des Stadtcasino Basel und Don Bosco Basel – oder von zuhause aus per Live-Stream.


Schlusskonzerte der Solist*innen der Hochschule für Musik FHNW | Institut Klassik

Zusammen mit dem Sinfonieorchester Basel, dem Kammerorchester Basel und dem sonic space Alumni Ensemble

Vom 2. bis 26. Juni 2021

fhnw.ch/schlusskonzerte


Hol dir deine Tickets für die Live-Konzerte im Stadtcasino Basel und Don Bosco Basel.

Die Konzerte werden auch als Live-Stream übertragen.


(© Hochschule für Musik | Institut Klassik)


Dieser Partner-Content ist in Kooperation mit unserem Partner «Hochschule für Musik FHNW» entstanden.

Hochschule für Musik FHNW
Künstlerische Praxis und Theorie - Rund 600 Studierende erwerben hier künstlerische, pädagogische und theoriebezogene Kompetenzen für ihre berufliche Laufbahn. Dabei werden sie von etwa 200 im internationalen Konzertleben aktiven Dozierenden begleitet und gefördert.