Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Das Programm ist eine Reverenz an Louis Armstrong und seine «Hot Five» respektive «Hot Seven» von 1925 bis 1928 – als Erster ging «Satchmo» damals weg vom Kollektivsound und liess die Soli hochleben. Er legte damit einen Grundstein für den Modern Jazz. Martin Auer und seine vier herausragenden Wegbegleiter haben sich einige der Stücke aus dieser Zeit vorgenommen, sie neu arrangiert und ihnen mit dem nötigen Respekt und viel Sensibilität frischen, zeitgemässen Glanz verliehen. Sie inszenieren diesen vereinnahmenden, wunderschönen Sound mit Inspiration und schönster Unité de doctrine und schlagen die Brücke zwischen den Anfangszeiten und den heutigen Ansprüchen bravourös.

Einlass

14 .-

Ähnliche Events

05.02.23 17:00 DIE NACHT ist nicht allein zum Schlafen da

06.02.23 20:30 Moiré (CH)

07.02.23 20:30 Alex Hendriksen Quartet

08.02.23 19:30 Rudolf Buchbinder

08.02.23 20:30 Alex Hendriksen Quartet

10.02.23 21:00 Blut Zucker Sex Magie