Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Wie viele können von sich behaupten, den 29. Februar durchgetanzt zu haben? Pasa kann: Der Basler Goa- und Psytrancespezi lädt zur Geburtstagssause!
Zur Feier dieser Ausnahmesituation wagen wir einen kleinen Blick in die Westschweiz: Nach Neuenburg und in seine malerischen Täler, nämlich. Dort hat’s sich Ajja unterdessen gemütlich gemacht. Das Multitalent wuchs in einer Familie angefixter Tattooartists heran und erkundete schon in seiner Kindheit diverse musikalische Formen des Ausdrucks. In den vergangenen zwei Dekaden setzte er sich verstärkt mit der elektronischen Musik auseinander. Waren seine Produktionen und Performances zu Beginn noch mit klassischer Instrumentation unterlegt, speisen sich seine psychedelischen Tracks heute aus rein digitalen Klangquellen. Um die klischierten Topoi der Szene macht er einen weiten Bogen; stattdessen gibt’s unverkennbar saubere Beats auf mittlerem Tempo, die zuverlässig zur Synapsenschmelze führen.
Für die standesgemässe Weiterreise sind Stereoxide sowie Antifragil, Don und Gastgeber Pasa verantwortlich. Keep it shanti, allerseits – Extratag hin oder her.