Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Mit Auntie Flo (GB), Nídia (PT/FR), DJ Lycox (PT), Donattt, Radau, Sonido Resistencia, La Febbre (Goldfinger Brothers), Goji und Kool Karaba (CH)

Hoch die Hände Jahresende! Oder so ähnlich. Wie in jedem Jahr jedenfalls fiebert die Kaserne auch Ende 2019 den beiden grössten Partys der Saison entgegen und schmeisst sich an Weihnachten und Silvester mächtig in Schale. Während andere im besinnlichen Kerzenschein des Weihnachtsbaumes schlemmen oder die Stunden bis Mitternacht vor dem Raclette verbringen, werden in Reithalle und den beiden Rossställen die Bars und eine stets feierliche Deko in Stellung gebracht. Die Themen dafür variieren und reichten in den vergangenen Jahren von Jule Vernes «Reise zum Mittelpunkt der Erde» über Andy Warhols «Factory» bis hin zur blauen Unterwasserwelt «Mundo Azul». 2019 wird es dystopisch. Unter anderem inspiriert von George Orwells «1984», Banksy und dem Jim Carrey-Klassiker «Die Truman Show» hat sich ein Team von Raumgestaltern ausgiebig mit aktuellen Themenkomplexen um Digitalisierung, Überwachung und Protest auseinandergesetzt und wird die Kaserne in ein düsteres Panoptikum und einen von Scheinwerfern, Lichtinstallationen und Protestbildern durchfluteten Mikrokosmos verwandeln. Wie in jedem Jahr darf die entsprechende musikalische Untermalung auch in diesem nicht zu kurz kommen. Um die sicherzustellen konnte ein exquisites Line-Up aus lokalen, nationalen und internationalen DJs für die beiden Anlässe gewonnen werden und wird die verschiedenen Tanzflächen mit einem stilsicheren Mix aus Hip Hop, Afrobeat, Cumbia und den verschiedensten Subgenres der elektronischen Tanzmusik beschallen.