Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Der Wildpflanzemärt findet statt vom 24. April bis 8. Mai.
Jeweils von 10 bis 18 Uhr.
Sonn- und Feiertage geschlossen.

Betritt man an einem Tag während des „Wildpflanzemärts“ den Andreasplatz, so erblickt man mit Pflanzen befüllte Holzwagen. Der Platz ist mit Wildpflanzen geschmückt, wo das Auge nur hinreicht. Das Pflanzensortiment wurde mit der Zeit immer breiter und reicht heute von Wildstauden und Sträuchern über Gemüse- und Blumensamensorten bis zu verschiedenen Küchenkräutern und zahlreichen einheimischen und nicht-einheimischen Kletterpflanzen. Die diversen Arten können auf die Gartenbaubetriebe der Region zurückgeführt werden, welche grösstenteils biologisch anbauen. Im vorderen Bereich des Platzes verteilen sich Gewächse unter dem Sonnenlicht oder im Schatten, je nach Notwendigkeit. Kunden werden hinsichtlich ihres Pflanzenwunsches von den Expertinnen beraten. Direkt vor der Nase des Affen auf dem Andreasplatzbrunnen, spielt sich das Geschehen ab. Von Oben herab wacht er über Besucher und Pflanzen.